Die Matrix

 

Einige von Ihnen werden mit Sicherheit schon was vom bekannten Film "MATRIX" gehört haben oder sogar alle Teile ansehen können.

Dieser Film ist in sich schon ein Meisterwerk.

Hier haben sich die Wachowski Geschwister richtig was dabei gedacht.

Dieser Film ist garnicht mal so weit von der Realität entfernt, von einem gewissen Standpunkt aus betrachtet.

 

Wir leben in der Matrix

 

Warum diese Aussage aus unserer Sicht keineswegs abwegig ist, erkläre ich in den nächsten Abschnitten:

 

Denken Sie? Ja!, Denken Sie sie befinden sich in einem leeren Raum?

Für unsere Augen mag das wohl so erscheinen! Allerdings ist es längst wissenschaftlich bewiesen, dass dies keinesfalls die Logik ist die wir annehmen sollten.

Stellen Sie sich vor alles besteht aus den kleinsten Partikeln (Quanten), (Atomen).

Alle diese Teilchen sind in Bewegung (Schwingung).

Auch wir sind spezielle Ansammlungen von diesen Teilchen. Durch die Gegebenheiten der Erde mit ihrem Elektromagnetischem Feld geparrt mit jeder Menge unbedeutender Zeit bildeten sich aus diesem anfänglichen Quantenbrei verschiedene fester gestrickte Materien und änderten ihre Eigenschaften usw.

 

Worauf ich hinaus will ist einfach: Wir entstammen alle und alles auf dieser Erde oder in diesem Universum aus der selben Masse und sind unmittelbar auch mit allem weiterhin verbunden. Da unser Gehirn eine Art Fitewall eingerichtet hat um uns vor Reizüberflutung zu schützen sind wir Heute nicht mehr in der Lage die ureigensten Fähigkeiten auf anhieb abzurufen. Wir ziehen es vor immer mehr mutimediale Dinge als Ersatzbefriedigung oder Ersatz für Arbeiten oder Bewegung sowie Unterhaltung zuzulassen. Gemeinschaftlichkeit wird aussterben und somit auch das Mitgefühl, das Füreinander, Liebe...

 

Wenn wir von dieser großen Quantenmasse ausgehen aus der alle und alles in verschiedenen Anordungen besteht ist es leicht zu verstehen, dass auch ein Gedanke dazu gehört. Was meine ich damit? Ein Gedanke ist wissenschaftlich betrachtet eine Frequenz die übertragen werden kann. Ich rede von der eingeschlafenen, vergessenen Fähigkeit der Telekinese. Ein Vergleich der gut zu verstehen ist wäre, die Kommunikation zwischen Walen im Meer die auf dem selben Prinzip beruht nur ist das Übertragungsmedium hier das Wasser.

 

Wir haben viele solcher Fähigkeiten ersetzt. Heute haben wir Handys und Internet.

Ist das alles nun ein Fortschritt oder nur wieder ein Schritt weiter fort!?

 

Über die komplette Bandbreite unseres Seins können wir feststellen, dass wir uns von unserer eigentlichen Bestimmung immer weiter fortbewegen und nur

 

weil wir es zulassen!!!

 

Klick auf das untere Bild mit dem "Matrix-Code"- hier wirst Du weitergeleitet auf eine ebenfalls sehr interessante Seite zu diesem Thema.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wir leben eine Illusion